Schade, knapp beim Tabellendritten verloren…

 A-Junioren Verbandsstaffel    
FV Ravensburg    :    JFV Oberes Donautal   2:0

Eine holprigen Vorbereitung, mit vielen krankheitsbedingten Ausfällen, zwei ausgefallenen Vorbereitungsspielen, aber auch mit positiven Aktionen wie Functioning bei Tamara Becker, Athletiktraining mit Martin Hermann und den Trainingseinheiten im Umläufle auf dem Kunstrasen, hatten unsere A-Junioren hinter sich gebracht. So kam die Mannschaft sehr gut organisiert ins Spiel gegen die stark aufspielenden Ravensburger, die ein sehr hohes Tempo an den Tag legten. Unsere Mannschaft stand ab der Mittellinie sehr gut und ließ in der ersten Halbzeit nur eine Chance zu, die Kevin Krupa glänzend parierte.Selbst lauerte man immer wieder auf erkämpfte Bälle im Mittelfeld. Einen davon konnte Jonas Kirchner verwerten, doch der Linienrichter hatte die Fahne oben. Eine knappe Angelegenheit. Nach der Pause das gleiche Bild, doch die erste Chance hatten unsere Jungs als Jonas Kirchner für Marcel Wölfle auflegte, doch sein Schuss aus 3 Metern konnte der Schlussmann mit einem Reflex halten.

Den ersten Fehler an diesem Tag in unserer Viererkette nutzten die Gastgeber in der 65.Min zum 1:0 aus. Unsere A-Junioren steckten nicht auf, spielten jetzt auch mehr nach vorne. Die größte Chance zum Ausgleich hatte Nico Wieneke der auf der linken Seite freigespielt wurde, doch sein Schuss aus 16m konnte der Keeper halten. Das Trainerteam stellte am Schluss nochmal um, warf alles nach vorne, doch der Ausgleich wollte nicht gelingen, so erhöhten die Ravensburger in der 94.Min noch zum 2:0.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich stimme zu.