E1 muss in Spaichingen schmerzliche Niederlage einstecken

SV Spaichingen 1 : JFV Oberes Donautal 1 6:1

Mit einer deutlichen Niederlage mussten wir die Heimreise von unserem Gastspiel in Spaichingen antreten. Dabei täuscht das klare Ergebnis über den tatsächlichen Spielverlauf hinweg, denn es war um einige Tore zu hoch. Nach ausgeglichenem Beginn mussten wir nach 5 Minuten innerhalb von 3 Minuten 3 Treffer hinnehmen und diese Hypothek war letztlich zu hoch. Doch unseren Jungs ist ganz hoch anzurechnen, dass sie nach dem klaren Rückstand nicht die Köpfe hingen ließen, sondern Charakter zeigten und dagegen hielten. So erspielten wir uns vor der Pause noch etliche Chancen, um zu verkürzen, aber im Gegensatz zu den Gastgebern nutzten wir unsere Möglichkeiten nicht. So gingen wir nicht hoffnungslos in den zweiten Durchgang, doch auch hier waren die Gastgeber zu Beginn wieder konsequenter und erhöhten mit zwei weiteren Treffern auf 5:0. Aber auch davon ließen sich die JFVler nicht beirren und kreierten weiterhin tolle Chancen, doch das Runde wollte einfach nicht in das Eckige. Bis auf einmal, da erzielten wir den Ehrentreffer zum 1:5, mehr als verdient. Das letzte Tor blieb allerdings wieder den Primstädtern vorbehalten, die zum Endstand von 6:1 einnetzten. Am Ende konnte man eigentlich nur mit dem Ergebnis unzufrieden sein, denn unsere E1 zeigte über weite Strecken ein sehr ordentliches Auswärtsspiel und gab dabei nie auf! Auch daraus kann man Hoffnung für die kommenden Aufgaben schöpfen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere