B-Junioren sichern sich die Herbstmeisterschaft

B-Jugend des JfV Oberes Donautal ist Herbstmeister der Bezirksklasse

Am vergangenen Samstagnachmittag sicherte sich die B-Jugend des JfV Oberes Donautal bereits einen Spieltag vor Ende der Vorrunde, die Herbstmeisterschaft.

Um die Herbstmeisterschaft zu sichern, hatten die Donautäler keinen geringeren Gast in Mühlheim als den Zweitplatzierten SGM Kolbingen.

Zwei Wochen zuvor gab es dieses Duell bereits im Pokal, dort gab es einen klaren Sieger. Mit 7:0 besiegten die Donautäler die Kolbinger, also war klar, dass die Favoritenrolle wieder bei den Donautälern war. Allerdings war von vornerein klar, dass es ein ganz anderes Spiel werden würde und so kam es auch.

Zwar gingen die Jungs vom JfV wieder früh nach 5 Minuten in Führung, allerdings war das Spiel fortan ausgeglichen und extrem kampfbetont und so konnten die Kolbinger auch eine Kontergelegenheit in der 30 Minute nutzen um auf 1:1 auszugleichen. Dieses Tor weckte die Donautäler allerdings wieder auf und sie gingen quasi mit dem Halbzeitpfiff durch einen schön vorgetragenen Angriff wieder mit 2:1 in Führung.

Die zweite Hälfte war dann Fußball auf hohem Niveau, in dem die Donautäler einen Hauch überlegen waren und sich mehr Torchancen erspielen konnten, allerdings blieb die zweite Hälfte Torlos und das Spiel ging schließlich mit dem Halbzeitstand zu Gunsten der Donautäler zu Ende.

Durch einen harten Fight sicherten sich die Donautäler also die Herbstmeisterschaft, im Pokal ist man im Viertelfinale und so kann man ruhigen Gewissens in die Winterpause gehen. Auch zu Erwähnen sei, dass die B2 auf Platz 5 mit 13 Punkten in die Pause geht. Respekt dafür.

Alle 3 Stammvereine um den VfL Mühlheim, den VfL Nendingen und den SV Fridingen, sind stolz auf die Leistung der Mannschaft und drückt den Jungs die Daumen für die Rückrunde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere