DERBYSIEG in Tuttlingen!

DERBYSIEG in Tuttlingen!

In einem hitzigen Spiel zwischen dem SC 04 und unserem JfV errangen unsere A-Jugendlichen am vergangenen Samstag einen 3:1 Sieg und dürfen sich nun Derbysieger schimpfen. 

Aber von Vorne, unsere Jungs kamen schwer ins Spiel, da die Tuttlinger gut standen und öfters in den Zweikämpfen einen Schritt schneller waren. Nichtsdestotrotz kamen unsere Jungs zu Chancen und konnten schließlich in der 18 Minute durch Nino Rebholz belohnen und gingen 1:0 in Führung. Kaum angespielt kamen die Tuttlinger allerdings im Gegenzug durch einen Unhaltbaren Schuss des Tuttlinger Stürmers zum direkten 1:1 Ausgleich.

Fortan wurde das Spiel hitzig und war durch Zweikämpfe geprägt, wie es aus den letzten Jahren in diesem Spiel üblich war. Der kleine Tick mehr Wille zeigten aber unsere Jungs und konnten sich in der 38 Minute erneut belohnen und so war es wiederum Nino Rebholz der die Halbzeitführung bescherte.

Nach der Halbzeit änderte sich das Spiel kaum, meist war auf beiden Seiten bei den gut stehenden Abwehrreihen Schluss, speziell unsere Nummer 5 Felix Müller und unsere Nummer 8 Eric Rebholz pflügten an diesem Tag alles ab, was Ihnen in die Quere kam und so war es bis auf kleine Ausnahmen für unseren Keeper Julian Bacher ein eher ruhiges Spiel und die Chancen, die Tuttlingen hatte wurden von jenem souverän vereitelt.

Der JfV war aber am Drücker und kam immer wieder zu Torchancen, die aber auch vom Gegnerischen Schlussmann ein ums andere Mal gut vereitelt wurden und unsere Stürmer zur Verzweiflung brachten. Chancenlos war dieser allerdings beim Freistoß von Felix Müller, den unsere Nummer 10 Felix Schorle Grimm nach einem Abpraller verwerten konnte und den 3:1 Endstand besorgte.

Unsere Jungs bleiben damit ungeschlagen und führen die Tabelle weiter an.

Am nächsten Samstag spielen wir bereits um 13 Uhr auf dem Ettenberg und würden uns freuen, wenn dieses Spiel wieder so gut besucht wird wie das Derby, denn auch die Zahlreiche Unterstützung der Donautaler hat maßgeblich zum Sieg beigetragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ich akzeptiere